Juli 2019

Trauer um Mohammed Belghazi

Prof. Dr. Mohammed Belghazi

Unser langjähriger Kollege, Prof. Dr. Mohammed Belghazi, ist am 8. Juli in Rabat, Marokko nach schwerer Krankheit gestorben.

Unser langjähriger Kollege, Prof. Dr. Mohammed Belghazi, ist am 8. Juli in Rabat, Marokko, nach schwerer Krankheit gestorben. Fast genau vor einem Jahr, im Juli 2018, hatte er noch an einer Tagung aller Auslandsbüroleiter von DVV International in Bonn teilgenommen.

Mohammed hat seit 2008 für DVV International gearbeitet. Er hat das Länderbüro Marokko geleitet und in den letzten Jahren unter anderem ein sehr erfolgreiches Netzwerk von marokkanischen Erwachsenenbildungszentren („Université pour tous“) aufgebaut.

Er war ein sehr gut vernetzter, allseits geschätzter und inspirierender Partner, der konventionelle und  weniger konventionelle Wege beschreiten konnte. Gerade mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Ländern des Afrikaprogramms pflegte er regen Austausch und viele verdanken ihm wertvolle Inspirationen. Ohne seine Vorarbeiten hätte DVV International sein über Marokko hinausgehendes Nordafrikaprojekt nicht starten können.

Mohammed war für viele von uns nicht nur ein engagierter, weltgewandter und erfahrener Kollege, sondern auch ein Freund mit offenem Haus, offenem Ohr und offenem Herzen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DVV International sind dankbar für die gemeinsame Zeit mit Mohammed und trauern mit seinen Angehörigen um den Verlust.

„Que la terre lui soit lègère“ (Möge ihm die Erde leicht sein).

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte